Bildvortrag über Zisterzienser

Bad Doberan. In seiner diesjährigen Vortragsreihe lädt der Klosterverein Doberan zu dem Thema „Zisterzienser in Brandenburg“ ein. (Donnerstag /3. Mai um 19.30 Uhr in der Aula des Gymnasiums am Alexandrinenplatz.) Ebenso wie Mecklenburg-Vorpommern ist auch das benachbarte Bundesland Brandenburg reich an Zisterzienserklöstern, die alle im 12./13. Jahrhundert gegründet wurden. Insgesamt handelte es sich um 16 Klöster, darunter die so bekannten in Chorin und Zinna sowie das älteste unter ihnen in Lehnin. Der Vortragende an diesem Abend ist Stefan Beier, Leiter des Museums im Kloster Lehnin. Nach ihrem Verfall wurde die Klosterkirche Lehnin in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wieder aufgebaut und befindet sich heute im Besitz des Evangelischen Diakonissenhauses. Stefan Beiers Vortrag wird sich u.a. mit den Klosterverbindungen zu Mecklenburg befassen, und er begibt sich zudem auf Spurensuche, was von dem einstigen Geist der Zisterzienser heute noch zu finden ist.

Zurück zur Übersicht

Tel 038203 62843   |   info@klosterverein-doberan.de