Exkursion des Klostervereins nach Sachsen-Anhalt und Sachsen

„Die Klosterlandschaften der Zisterzienser in Sachsen-Anhalt und Sachsen - Auf dem Weg zum europäischen Kulturerbe-Siegel“. Unter diesem Motto stand die diesjährige Exkursion des Klostervereins, die am letzten Oktober-Wochenende stattfand. Für die 26 Mitglieder des Vereins war es ein kurzweiliger und sehr intensiver Ausflug mit jeder Menge Wissenszuwachs. Erster Höhepunkt war nach einer fünfstündigen Busfahrt das Kloster Helfta St. Marien in der Lutherstadt Eisleben. Es entstand 1229 als Nonnenkloster und war im 13. Jahrhundert stark geprägt von drei großen Mystikerinnen, [...]

2023-11-02T12:36:44+01:0002/11/2023|KlosterBlog|

Arbeitseinsatz in der Mühle

Nach Abschluss des ersten Bauabschnitts der Rekonstruktionsarbeiten am Mühlenflügel gibt es im Nachgang einiges zu tun im unmittelbaren Umfeld der Mühle. Neun Vereinsmitglieder haben sich am 31. Oktober zu einem Arbeitseinsatz eingefunden: Ralf Schulz, Rainer Fourmont, Reinhard Firzlaff, Benno Schulz, Rudi Jurkschat, Jan Weber, Kay Wildeck, Marcus Fourmont und Gunter Heilemann. Es wurden Verschmutzungen infolge der Bauarbeiten gründlich beseitigt, Schutzeinhausungen entfernt und für die Rekonstruktion demontierten Bauteile der Mühlenanlage wieder eingebaut. Jetzt befinden sich alle Teile wieder am gewohnten Platz. [...]

2023-11-07T07:27:37+01:0001/11/2023|KlosterBlog|

Klostervereins-Mitbegründer Prof. Joachim Skerl wird 90

Die Grafik oben, auf der Einladungskarte im "Dinner For One"-Stil, stammt von Anke Krakow. Am Montag fand im Kornhaus in Bad Doberan die offizielle Feier für den Jubilar statt. Prof. Joachim Skerl ist einer der Gründerväter unseres Vereins, den vor 25 Jahre aus der Taufe gehoben wurde. Vereinsvorsitzende Sabine Krahn-Schulze überbrachte auf der Feier die Glückwünsche der fast 200 Vereinsmitglieder und würdigte ihn als Inspirator für den Verein. Sein Wirken über die Jahre könne gar nicht hoch genug eingeschätzt [...]

2023-10-24T04:04:46+02:0023/10/2023|KlosterBlog|

Mittelalterliche Kalkgrube im Wirtschaftsgebäude

Von Lothar W. Kroh Backstein findet sich als Baumaterial seit über 2000 Jahren in nahezu allen Bauepochen. Die Römer bauten ihr Pantheon in Rom oder das Amphitheater in Taormina auf Sizilien daraus. Besonders in der Romanik und der gotischen Epoche als Baumaterial verwendet, führt sein Weg bis in den Backsteinexpressionismus des vergangenen Jahrhunderts. Auch heute ist die Beliebtheit des Backsteins wegen seiner Attraktivität ungebrochen. In Norddeutschland sind es vor allem die großen Backsteinkirchen, die seit dem 11. Jahrhundert in [...]

2023-10-17T08:56:13+02:0015/10/2023|KlosterBlog|

Sabine Krahn-Schulze im Frauensalon

Es gab reichlich Themen für einen interessanten Nachmittag am 1. Oktober im Roten Pavillon. Sabine Krahn-Schulze, die Vorsitzende unseres Vereins, war zu Gast im Frauensalon, einer Initiative der Bad Doberaner Gleichstellungsbeauftragten. Durch die Veranstaltung führte die Journalistin Eva Firzlaff, die sich mit Sabine Krahn-Schulze über ihr Leben und ihren Werdegang als Architektin, Denkmalpflegerin und Vorsitzende des Klostervereins unterhielt. Es war ein lebhafter und unterhaltsamer Nachmittag. Aufgewachsen in Neubukow, lebt sie schon seit „ewig“ in Bad Doberan. Und man trifft [...]

2023-10-03T15:33:24+02:0003/10/2023|KlosterBlog|

Exkursion an die HMT Rostock

Von Manfred Lennarz In diesem Jahr ging es bei der traditionellen Exkursion des 2. Tages der Doberaner Klostertage in die Hochschule für Musik und Theater in Rostock. Auf einem zweistündigen, höchst spannenden und informativen Rundgang erklärte der Kanzler der Hochschule, Herr Frank Ivemeyer, die historischen und geschichtlichen Zusammenhänge der nachweislich seit 1243 in Rostock nachweisbaren Franziskaner und der um 1250 von ihnen erbauten Katharinen-Klosterkirche am Randbereich der einstigen Altstadt. Nach der Säkularisierung 1543 wurde es als Armen- und Waisenhaus [...]

2023-09-22T22:38:37+02:0022/09/2023|KlosterBlog|

Rückblick Klostertage

Die Klostertage waren auch in diesem Jahr ein wichtiges Ereignis für unseren Verein. Es waren die ersten Klostertage von Petra Wallmann, die zusammen mit Gunter Heilemann und Martin Heider die inhaltlichen Zuarbeiten für die AG Kloster geleistet haben. Schirmherr der diesjährigen Klostertage war Tilman Jeremias, Bischof der Nordkirche Mecklenburg und Pommern. Gemessen an der Anzahl der Besucher waren es die erfolgreichsten der Vereinsgeschichte. Nach den Stühlen zu urteilen, hatten wir phasenweise über 60 Besucher.  Vereinsvorsitzende Sabine Krahn-Schulze berichtet von [...]

2023-11-08T15:11:18+01:0018/09/2023|KlosterBlog|

Das erste Fundament ist fertig

Die Baumaßnahmen am Wirtschaftsgebäude schreiten voran und sind auch von außen relativ gut zu verfolgen. Über die noch betretbaren Wege im Inneren des Gebäudes können Besucher des Klosters und natürlich alle Doberaner das Geschehen auf der Baustelle sozusagen hautnah erleben. Nicht zuletzt tragen die vom Klosterverein installierten Banner und Plakate an der Baustelle dazu bei, sich schnell ein detaillierteres Bild von unserem Vorhaben, „Neues Leben unter neuem Dach“, zu machen. Aber was ist in den letzten Tagen auf der [...]

2023-09-19T09:11:43+02:0018/09/2023|KlosterBlog|

Nächster Bauabschnitt Wirtschaftsgebäude

Von Lothar W. Kroh Gemütlich fließt der Mühlbach wieder durch den ruhigen Mühlenflügel des Wirtschaftsgebäudes. Seit Ende Juli sind die Bauarbeiten abgeschlossen und das Haus präsentiert sich dem Betrachter wieder in seiner ganzen Backsteinpracht. Jetzt ist auch der letzte Teil des Baugerüsts entfernt. (wir haben drüber im Bautagebuch berichtet). Die gelungene Rekonstruktion im ersten Bauabschnitt der Sanierung des Wirtschaftsgebäudes macht natürlich Lust darauf zu sehen wie es weiter geht. Was passiert im zweiten Bauabschnitt? Jetzt steht das Haupthaus, manche [...]

2023-08-29T15:44:28+02:0028/08/2023|KlosterBlog|
Nach oben