Wirtschaftsgebäude unter der Lupe

Der NDR hat einen Radiobeitrag zum Wirtschaftsgebäude veröffentlicht, in dem ein neues Buch von Kustos Martin Heider vorgestellt wird. Das Doberaner Münster wird gern auch als Perle der Backsteingotik bezeichnet. Das größte nichtkirchliche Bauwerk im ehemaligen Kloster Doberan ist das Wirtschaftsgebäude. Hier geht es zum Radiobeitrag >> NDR-Beitrag Übrigens: Die nächste Veranstaltung des Klostervereins findet ebenfalls mit Martin Haider statt. Dann zum Thema "Die Wahl Doberans als Sommerresidenz und die Gründung Heiligendamms als Seebad" - am 29. Februar um [...]

2024-02-27T00:28:59+01:0027/02/2024|KlosterBlog|

Pilgerpfad nach Althof

Vom Münster zum ursprünglichen Gründungsort des Klosters in Althof. Die meisten Doberaner können gut beschreiben wie man mit dem Auto von A nach B kommt. Seit Anfang Februar gibt es jetzt aber auch einen eigens dafür ausgeschilderten Fuß-Wanderweg für die insgesamt 3,7 Kilometer. Die Idee dafür gab es schon eine ganze Weile, erzählt Manfred Lennarz, seit 2005 im Klosterverein aktiv. Er war federführend bei der Planung und Umsetzung des vom Land Mecklenburg-Vorpommern geförderten Projekts.  Zusammen mit der Stadt wurde [...]

2024-02-14T09:10:33+01:0013/02/2024|KlosterBlog|

7.000 Gäste im Besucherzentrum

Das hohe Niveau von 2022 konnte noch leicht übertroffen werden. Auch im gerade abgelaufenen Jahr konnte die Marke von 7.000 Besuchern wieder übersprungen werden. Das ist eine Bestätigung für das Wirken des Klostervereins. Das Besucherzentrum auf dem Geländer der Klosteranlage ist zentraler Anlaufpunkt für alle, die mehr über die Geschichte und die Gebäude rund um das Münster erfahren möchten.  Inzwischen kann das Besucherzentrum auf eine fünfjährige Geschichte zurückblicken. Es wurde auf Initiative unseres Vereins im Juli 2018 eingeweiht. Es [...]

2024-01-31T19:32:48+01:0019/01/2024|KlosterBlog|

Handschriften aus Doberan in Diözesanbibliothek Pelpin

Von Paul Alexander Nebauer Der Arbeitsgruppe Forschung ist es gelungen von den sechs bekannten Handschriften Doberaner Provenienz ein komplettes Bildmaterial zu erstellen. Dietmar Schulze und Paul Nebauer haben nach gemeinsamer und langer Vorbereitung mit den Verantwortlichen der Diözesanbibliothek in dreitägiger Arbeit ca. 1.250 Bilder aufgenommen, die ca. 1.770 Seiten aus den Handschriften wiedergeben. Pater Christopher Koch, Direktor der Bibliothek, und die Archivmitarbeiterinnen hatten alles unternommen, damit keine Verzögerungen während der Tagewerke entstanden. Es war ein gelungener kurzer, intensiver und [...]

2024-01-15T16:46:12+01:0014/01/2024|KlosterBlog|

Neujahrsgrüße

Von Sabine Krahn-Schulze EIN GUTES JAHR 2024 allen Freunden und Förderer des Klosters Doberan - dass wünscht von ganzem Herzen Ihr Verein Rasant greifen schon am Jahresanfang die Mühlräder in einander, so wollen auch wir mit Freude und Tatendrang an unsere vielfältigen Aufgaben herangehen und unser Kloster durch unser Tun, unsere Ideen, unsere Forschung, unserer Vision von einer zentralen Station der Klosterwege und unsere Unterstützung für die Stadt Bad Doberan ein weiteres Stück voran bringen. Wir freuen uns [...]

2024-01-08T05:30:06+01:0005/01/2024|KlosterBlog|

Weihnachtsbrief zum 25-jährigen Bestehen unseres Vereins

  Sehr geehrte Mitglieder des Klostervereins, wie alle Jahre möchten wir zum Abschluss des Jahres 2023, dankbar zurückblicken. Unsere Vereinsmitglieder haben auch 2023 an verschiedenen Projekten und Ideen gearbeitet und zum Bewahren des Erbes der Zisterzienser im Kloster Doberan beigetragen. Der erste Bauabschnitt zur Sicherung des Wirtschaftshauses wurde abgeschlossen. Passend zum erfolgreichen Klostermarkt am 10./11.Juni 2023 konnte als sichtbares Zeichen des Baufortschritts die neue kombinierte Mönch-Nonnen-Deckung auf dem Mühlenflügel bewundert werden. Die Grundsicherung des nationalbedeutenden Denkmals soll Ende 2025 [...]

2023-12-21T17:07:40+01:0021/12/2023|KlosterBlog|

Weihnachten in der Klostervogtei

Von Lothar W. Kroh So ein fröhliches Treiben hat die Alte Klostervogtei in Bad Doberan schon lange nicht erlebt. Bei typisch nordischem Weihnachtswetter mit dicken Wolken und anfänglich leichtem Niesel folgten zahlreiche Doberaner der Einladung der Händler der Klostervogtei zu einem sehr romantischen Weihnachtsnachmittag und -abend auf dem Klostergelände.  Natürlich konnte man die Vogtei über die Straße betreten, doch der Weg durch das dunkle Nordtor vermittelte einem durch die vielen Lichter in der Ferne und die leise weihnachtliche Musik, [...]

2023-12-19T12:13:32+01:0017/12/2023|KlosterBlog|

Wir sind jetzt 200 im Verein

Kurz vor Abschluss unseres Jubiläums-Jahres - wir sind ja in diesem Jahr 25 Jahre alt geworden - gibt es noch einen zweiten großen Meilenstein. Unsere Mitgliederzahl hat die 200er Marke durchbrochen. Seit ein paar Tagen gehört Christine Schwindling aus Hamburg-Lohbrügge dazu. Sie ist das 200. Mitglied. Vereinsvorsitzende Sabine Krahn-Schulze hieß das Neu-Mitglied im Besucherzentrum des Vereins herzlich willkommen und überreichte ihr ein Buch zum Kloster Doberan. Christine Schwindling kennt den Verein schon seit vielen Jahren. Sie ist inzwischen im [...]

2023-11-22T10:47:36+01:0022/11/2023|KlosterBlog|

Zisterzienserinnen im südwestlichen Ostseeraum

Von Lothar W. Kroh und Robert Harlaß Es war der letzte große Vortrag in diesem Jahr, den der Klosterveien veranstaltet hat. Und es gab viel Neues und Spannendes zu erfahren.  Die Teilnehmer am Vortrag über die Zisterzienserinnen im südwestlichen Ostseeraum wurden vom Referenten, Herrn Robert Harlaß, zunächst bis tief in das Mittelalter, in die Zeit der Gründungen von Klöstern in Norddeutschland, zurückgeführt. Ihre Geschichte ist eng mit der Christianisierung des Nordens verbunden und so findet man die ersten Klöster [...]

2023-11-22T17:04:10+01:0021/11/2023|KlosterBlog|

Rostocker Alpenverein zu Gast

Von Yvonne Hanske Es klingt kurios – aber tatsächlich hatten wir nicht zum ersten Mal Mitglieder des Alpenvereins zu Gast. 25 Wanderfreunde der Sektion Rostock kamen am letzten Samstag, um bei einer Mühlenführung vor allem den Baufortschritt am Wirtschaftsgebäude zu sehen. Mit einer Spende hatten die passionierten Alpengänger bei ihrem letzten Besuch genau dieses Bauvorhaben unterstützt. Jetzt waren sie begeistert, wie es mit den Arbeiten vorangeht. Im Namen des Alpenvereins übergab der Pressesprecher, Maik Oswald (übrigens ein Doberaner mit [...]

2023-12-13T17:18:54+01:0021/11/2023|KlosterBlog|
Nach oben