.

Weitere Bücher / Broschüren des Klostervereins Doberan

Kloster Doberan erleben

Rundgang und Umschau im Kloster Doberan.

Broschüre 56 Seiten -2021-

Klostergarten Doberan

Vor 20 Jahren richteten Mitglieder vom Klosterverein und vom Kornhausverein den Klostergarten ein. Seitdem wurde er von ABM-Kräften und ehrenamtlichen Helfern gehegt und gepflegt.

Der Klostergarten wurde, von den Mönchen, ursprünglich als Nutzgarten zur Selbstversorgung angelegt. Er bestand aus Kräutergärten, Heilpflanzenbeeten, Gemüsebeeten und Blumen- und Baumgärten.

Die Broschüre gibt einen Einblick über die Geschichte des Klostergartens, sowie über die dazugehörigen Pflanzen und Bäume.

Herausgeber: Verein der Freunde und Förderer des Klosters Doberan e. V. 2020 -24 Seiten-

Das Erbe der Zisterzienser bewahren

Rückblick und Ausschau

Festschrift des Vereins der Freunde und Förderer des Klosters Doberan e. V. zum 20-jährigen Vereinsjubiläums (1999-2019).

Broschüre 52 Seiten -2019-

Kloster Doberan unter Dach und Fach

Kloster Doberan – seine Bauten und Anlagen.

Was geschah und was noch geschehen muss.

Broschüre 38 Seiten

.

Kloster Doberan

Was anno 1171 äußerst bescheiden mit gerade mal zwölf Mönchen und einem Abt in dem unwegbaren Ort nahe der Ostseeküste begann, entwickelte sich innerhalb zweier Jahrhunderte zu einem kulturellen, geistigen und wirtschaftlichen Zentrum von weit überregionaler Bedeutung.

Joachim Skerl mit seinem fundierten Text und Thomas Grundner mit seinen die beeindruckende Atmosphäre festhaltenden Bildern porträtieren die Anlagen und ihre exemplarische Geschichte.

Joachim Skerl (Text) und Thomas Grundner (Fotos), Hinstorff Verlag, Rostock 2007, ISBN 978-3-356-01181-4

80 Seiten


Klostersicht

Durch das Kloster Doberan mit den Augen von Jutta Lange und mit den Worten von Traugott Ohse

Broschüre 119 Seiten -2019-

Dieser Band der Reihe „Europäische Zisterzienserwege Nord – Klosterwege in Mecklenburg-Vorpommern“ enthält Empfehlungen für eine Klosterroute Bad Doberan – Dargun, erprobt von der Radfahrergruppe des Vereins der Freunde und Förderer des Klosters Doberan e. V. -82 Seiten-

Der mit maritimen Büchern hervorgetretene Journalist Peter Gerds lenkt mit dieser Sammlung den Blick auf die Stadt- und Dorfkirchen im Umfeld des Flaggschiffs, des Münsters zu Doberan. -54 Seiten- 2009

Die Zisterzienser im Kloster Doberan und anderswo“, so der Titel einer 60 Seiten umfassenden und mit vielen Abbildungen versehenen Publikation des Klostervereins Doberan. Die Gründung dieses Klosters, das älteste in Mecklenburg, erfolgte im Zusammenhang mit der Eroberung des Landes und der damit verbundenen Christianisierung durch Heinrich den Löwen. -58 Seiten- 2. Auflage 2018